Die Lernplattform Toolbox Lehrerbildung
Unterricht online-basiert lehren und lernen

Doris Lewalter, Maria Bannert, Jürgen Richter-Gebert,
Kerstin Huber, Annika Schneeweiss, Silke Titze, Jana-Kristin von Wachter, Bernhard Werner

Toolbox Lehrerbildung
Teach@TUM
TUM School of Education
Technische Universität München

Hinweis:

Dieser Vortrag ist interaktiv.
Klicken Sie sich bitte mit den Pfeilltasten links und rechts durch die einzelnen Seiten. Sollte eine Seite nicht richtig angezeigt werden, laden Sie sie bitte neu.
Die interaktiven Inhalte können Sie mit der Maus anklicken bzw. bedienen. Diese werden im tatsächlichen GDM-Vortrag erklärt und vorgestellt.

Um die interaktiven Inhalte im Kontext der Toolbox Lehrerbildung zu erleben, sind Sie herzlich willkommen, sich die Projektseite anzusehen und sich für die Lernplattform zu registrieren: https://toolbox.edu.tum.de/

Inhalt

Überblick

Theorie

Werkzeuge der Toolbox Lehrerbildung

Evaluationen

Überblick

Interaktive Lernplattform für Lehramtsstudierende.

Vermittlung erziehungswissenschaftlicher/psychologischer, fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Inhalte.

Gescriptete Unterrichtsvideos als disziplinübergreifender Anker.

Begonnen 2015.

Teil der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, finanziert vom BMBF.

Verwendet Open edX und CindyJS.

Erziehungswissenschaft/
Psychologie
Fachdidaktik Fachwissenschaft

Feedback Beweisen und
Argumentieren
Der Satz des Pythagoras

Motivationale Aktivierung Problemlösen Quadrat- und
Dreieckszahlen

Lehren und Lernen mit
digitalen Medien
Didaktische Prinzipien Sinus, Cosinus &
deren Ableitungen

Heterogenität und
adaptiver Unterricht
Rolle von Fehlern Algorithmik

Kognitive Aktivierung Unterrichtsplanung Graphen & Bäume

Lernbegleitung
und Lerncoaching
Ebenen der Repräsentation Bruchrechnen

Lernstrategien &
selbstreguliertes Lernen
(Mathematisches) Modellieren Dynamische Prozesse
in Ökosystemen

Leistungsbeurteilung Messen Integralrechnung

Theorie: Vernetzung der drei Disziplinen durch gescriptete Unterrichtsvideos

Fehlender Bezug zum Schulalltag in der Lehrerbildung; u. a. wegen der fehlenden Interaktion zwischen Erziehungswissenschaft/Psychologie, Fachdidaktik und Fachwissenschaft. (Blömeke, 2009)

Entgegenwirken auf Basis des Vernetzungsansatzes der COAKTIV-Studie. (Baumert & Kunter, 2006)

Vermittlung von praxisorientierten Kompetenzen in der ersten Phase der Lehrerbildung. (Bauer & Prenzel, 2012)

Stärkung der Reflexions- und Analysefähigkeiten angehender Lehrkräfte. (König, Eicken, Kramer & Roters, 2015)

Einsatz in allen Phasen der Lehrerbildung und an verschiedenen Standorten; ohne große Anpassungen. (Seidel u. a. 2016)

Theorie: Multimediale Aufbereitung der Inhalte

Vergrößerung des Lerneffekts durch Ergänzung der Grundlagentexte mit Illustrationen und Diagrammen. (Mayer, 2014)

Einsatz von Videotutorials als kondensierte Alternativen zur Reduzierung der kognitiven Belastung. (Chandler & Sweller, 1996)

Interaktive Visualisierungen zum selbständigen Entdecken logischer Zusammenhänge und geometrischer Interpretationen. (Clark, 1999 und Richter-Gebert, 2013)

Lernaufgaben zur Reflektion des Wissens. (Blömeke, Risse, Müller, Eichler & Schulz, 2006)

Werkzeuge der Toolbox Lehrerbildung

Grundlagenwissen

Gescriptete Unterrichtsvideos

Darstellung genau desjenigen Inhalts, der besprochen wird.

Kein Sondieren der Aufnahmen nach Inhalten notwendig.

Gezielte Themenwahl für die Lehrerbildung möglich.

Kurz und auf das Wesentliche kondensiert.

Relativ einfache Abstimmung zwischen den Disziplinen.

Möglichkeit Positiv- als auch Negativbeispiele darzustellen.

Rechtlich einfacher: freier Zugang für alle.

Videotutorials

Interaktive Visualisierungen

Lernaufgaben

Sortieren sie die gegebenen elf Wörter so in den Baum ein, dass der Suchalgorithmus, der hier vorgestellt wurde, immer noch genauso funktioniert. Insbesondere sollen alle Wörter, die links eines Knotens sitzen, weiter vorne im Alphabet stehen, als das Wort im Knoten; und analog alle Wörter rechts weiter hinten. (Die gegebenen Wörter sind bereits in alphabetischer Reihung.)

Begleitmaterialien

Unterrichtsverlaufspläne Handouts

Evaluationen

Rapid-Prototyping.

15 formative Evaluationen; sechs davon extern.

Messung des Lernzuwachs durch Pre-Post-Tests.

Im Moment: Fokus auf Dozentenfeedback.

Arbeit an Logfile-Analysen.

Plannung von Zwei-Gruppen-Tests und Mikroanalysen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

https://toolbox.edu.tum.de

Kontakt: toolbox.edu@sot.tum.de

Leitung: Prof. Dr. Doris Lewalter
Co-Leitung: Prof. Dr. Maria Bannert
Prof. Dr. Dr. Jürgen Richter-Gebert
Koordination: Annika Schneeweiss
Dr. Silke Titze
Materialentwicklung: Jana-Kristin von Wachter
Dr. Bernhard Werner
Evaluation: Kerstin Huber

Literatur

Bauer, J., & Prenzel, M. (2012). European teacher training reforms. Science, 336, 1642–1643.
Baumert, J., & Kunter, M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9(4), 469–520.
Blomberg, Renkl, Sherin, Borko, & Seidel (2013). Five research-based heuristics for using video in pre-service teacher education. Journal for Educational Research Online, 5(1), 90–114.
Blömeke, S. (2009). Lehrerausbildung. Handbuch Schule. Theorie – Organisation – Entwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt/UTB, 483-490.
Blömeke, S., Risse, J., Müller, C., Eichler, D., & Schulz, W. (2006). Analyse der Qualität von Aufgaben aus didaktischer und fachlicher Sicht. Unterrichtswissenschaft, 34(4), 330–357.
Chandler, P., Sweller, J. (1996). Cognitive load while learning use a computer program. Applied Cognitive Psychology, 10(2), 15–170.
Clark, A. (1999) An embodied cognitive science? Trends in Cognitive Sciences 3(9), 345–351.
von Gagern, M., Kortenkamp, U., Richter-Gebert, J. and Strobel, M. (2016). CindyJS. Mathematical Software. ICMS 2016 Proceedings, Berlin: Springer, 319–326.
König, J., Eicken, A., Kramer, C., & Roters, B. (2015). Videos in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung (ViLLA): Konzeptionelle Überlegungen und erste empirische Befunde zu fachsprachlichen Anforderungen beim Lernen mit Unterrichtsvideos durch Lehramtstudierende. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 8(1), 77–102.
Mayer, R. E. (2014). Cognitive Theory of Multimedia Learning. The Cambridge Handbook of Multimedia Learning, 31–48. New York: Cambridge University Press.
Richter-Gebert, J. (2013). Mikrolaboratorien und virtuelle Modelle im universitären Mathematikunterricht. Wiesbaden: Springer Fachmedien.
Seidel, T., Reiss, K., Bauer, J., Bannert, M., Blasini, B., Hubwieser, P., Jurik, V., Knogler, M., Lewalter, D., Nerdel, C., Riedl, A., & Schindler, C. (2016). Kompetenz-orientierte und evidenzbasierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Didaktische Weiterentwicklungen im Projekt Teach@TUM. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 34(2), 230–242.